Home / Dienstleistungen

Die Prüfstelle für Brandschutztechnik wurde mit Bescheid des BMWFJ für folgende Prüf- und Inspektionstätigkeiten akkreditiert:

  • Überprüfung von Brandmeldeanlagen und Brandfallsteuerungen
  • Überprüfung von Sprinkler- und Gaslöschanlagen
  • Berechnung und Überprüfung von Brandrauchentlüftungen (RWA )und Druckbelüftungen
  • Überprüfung von Objektfunkanlagen und Elektroakkustischen Notfallsystemen
  • Typenprüfungen von Brandmelderzentralen, Brandmeldesystemen, Brandfallsteuer- und Einsatzleitsystemen
  • Typenprüfungen von Sprinkler- und Gaslöschsystemen
  • Typenprüfungen von Pumpen, Schläuchen
  • Prüfung der Anschlußbedingungen der öffentlichen Feuerwehren
  • Überprüfung von Trocken- und Naßsteigleitungen sowie Wandhydranten

Alle diese Prüfungen werden nach ÖNORMEN, EN oder TRVBs durchgeführt.

Eine genaue Auflistung der akkreditierten Prüfgebiete finden Sie hier:

Außerhalb der Akkreditierung bieten wir mit praxiserfahrenen Prüfern folgende Leistungen an:

  • Ausarbeitung von Brandschutzkonzepten gemäß OIB-Leitfaden "Abweichungen im Brandschutz und Brandschutzkonzepte", Pkt. 4.3.2 (diese werden an Ingenieurbüros für Brandschutz, Ziviltechniker oder Baumeister weitervergeben)
  • Brandschutzbeschreibungen gemäß OIB-Leitfaden "Abweichungen im Brandschutz und Brandschutzkonzepte", Pkt. 4.3.1 (Zusammenfassung bestehender gesetzlicher oder normativer Regelungen für ein konkretes Objekt)
  • Fluchtweg- und Evakuierungsberechnungen (hiermit beauftragen wir ein befugtes Partnerunternehmen)
  • Anfertigen von Brandschutzplänen
  • Brandrauchsimulationen (Rauchversuche, Strömungsvisualisierungen, Lecksuche, Beweisführung bei Baumängel oder als Funktionsbestätigung)

Prüfer der Prüfstelle sind im anlagentechnischen Brandschutz an führender Stelle (großteils als Vorsitzende) in den österreichischen Normengremien und in der Europanormung tätig; hiedurch ist gewährleistet, daß einerseits jeweils die neuesten Erkenntnisse in die Prüftätigkeit einfließen und andererseits unsere Prüfer nicht einfach "Normen herunterbeten", sondern wissen, was "dahintersteckt" und warum gewisse Forderungen in die jeweilige Norm oder Richtlinie aufgenommen wurden.

Informationen für Auftraggeber von Brandschutzkonzepten:

Für Brandschutzkonzepte, die Planungen beinhalten bzw. für Teile davon vergeben wir diese Teile an unsere Partner (Ingenieurbüros, Ziviltechniker, Baumeister).

Verwenden Sie daher bitte unbedingt das dementsprechende Auftragsformular, das Sie hier finden.

Geschäftsführung und Geschäftsstelle: Voitgasse 4, 1220 Wien, Tel: +43 (0)1 544 12 33, office@pruefstelle.at